cybermobbing
 



Cybermobbing – was tun?
Online-Film, D 2016, 29 min
 
Die Medienscouts der Gesamtschule Essen-Borbeck stellen sich vor. Sie berichten von ihrer Motivation, sich zu engagieren. Sie betonen, dass der soziale Umgang immer mehr im Internet stattfindet und schlagen vor, dass die Schule die Schüler besser darauf vorbereiten soll.
Nina Pirk von "Nummer gegen Kummer e.V." berichtet von ihrer Arbeit. Sie beschreibt, wie sich die Opfer von Cybermobbing fühlen und welche ersten Schritte sie unternehmen können. Rechtsanwalt Udo Vetter sieht das Internet als zweiten Lebensraum vor allem für Schüler. Es werde deshalb aber auch zum Tatort. Er stellt rechtliche Schritte vor, mit denen man gegen Cybermobbing vorgehen kann und weist auf verschiedene Gesetze hin, die in Zusammenhang mit Cybermobbing stehen. Neben dem Recht am eigenen Bild und dem Persönlichkeitsrecht spricht er auch über Beleidigungsdelikte, Nötigung und Mobbing.
Cyberpsychologin Dr. Catarina Katzer beleuchtet die psychologische Dimension des Cybermobbings. Sie berichtet von dem Druck, der auf den Opfern lastet und oft auch zu gesundheitlichen Problemen führt.
Die Medienscouts führen an einem Experiment mit Schülern vor, wie schnell es zu Cybermobbing kommen kann und wie schnell die Anonymität dazu führt, dass die Teilnehmer alle Hemmungen verlieren.
 



Dennis Digital - Eure Fragen zum Internet
Hass im Netz  
Online-Film, D 2016, 8 min
 
Hetze und beleidigende Kommentare nehmen im Internet immer mehr zu. In den Kommentaren von Webseiten oder in sozialen Netzwerken wird offen gehetzt und gedroht - gegen Politiker, Flüchtlinge, Promis, Andersdenkende.
Wie sollte man dem Hass begegnen? Multimedia-Experte Dennis Horn hat sich schlau gemacht.
 



Elli online
Privatsache
Online-Film, D 2015, 4 min
 
Elli macht gerne Bilder mit ihrem Handy: Selfies, Klassenkameraden, Passanten - sie knipst einfach alles. Um die Bilder ihren Freunden zu zeigen, lädt Elli sie hoch ins Netz. Ihr Freund, die Computermaus Cosmo, ist davon nicht begeistert.
Schon bald zeigt sich, dass Cosmo mit seiner Skepsis recht gehabt hat. Denn Elli hat aus Versehen auch einige Fotos hochgeladen, die sie und andere Personen in peinlichen Situationen und Posen zeigen. Die Bilder werden in Windeseile im Netz geteilt und zusätzlich auch noch gemein verunstaltet.
Elli und Cosmo versuchen, alles rückgängig zu machen, aber die Bilder verbreiten sich zu schnell. Schließlich bittet Elli ihren Vater und ihre Freunde um Hilfe.
 



Elli online
Immer cool bleiben
Online-Audio, D 2015, 6 min
 
Elli ist auf dem Skaterplatz unterwegs. Die Skater machen waghalsige Kunststücke und fordern sich gegenseitig heraus. Elli beobachtet, wie die Betty über ihren Konkurrenten Philipp lacht. Am nächsten Tag sollen die beiden gegeneinander antreten.
Aber Philipp schreibt abends im Skaterforum, er habe sich bei einem Sturz verletzt. Er postet dazu ein Bild, das zeigt, wie ihn jemand von seinem Skateboard tritt. Elli ist sich sicher, dass Betty hinter dem Angriff steckt und verbreitet das Gerücht sofort im Internet. Die Empörung im Chat ist groß, ein richtiger Shitstorm bricht über Betty herein.
Die Computermaus Cosmo aber recherchiert, was wirklich passiert ist. Alles ist ganz anders, als es den Anschein hat. Elli schämt sich und entschuldigt sich bei Betty. Gemeinsam beweisen sie Bettys Unschuld. Mit Cosmos Hilfe lernen nun alle, wie man sich im Netz richtig benimmt.
 



Elli online
Voll daneben
Cybermobbing
Online-Film, D 2015, 4 min
 
Elli passiert im Sportunterricht ein harmloses Missgeschick. Dieser Vorfall ist Auslöser für eine erschreckende Entwicklung. Sie wird gemobbt. Es beginnt mit anonymen Beleidigungen im Netz. Daraus entwickelt sich eine Welle von Hohn und Spott, die Elli überrollt. Nirgends kann sie den Beschimpfungen entfliehen, nicht im Internet und nicht in der Schule. Aber Elli ist nicht alleine. Sie hat Cosmo, ihre Freunde, ihre Familie und eine engagierte Lehrerin. Gemeinsam beratschlagen sie, was sie tun können, um das Mobbing zu stoppen. In der Realwelt und im Netz.
 



Entscheide Dich!: Die Schulstunde als Talkshow
Cybermobbing
Ignorieren oder anzeigen?
Online-Film, D 2013, 15 min
 
Marcel ist unglücklich. Nachdem er sich im Internet als schwul geoutet hat, wurde die Schule für ihn zur Hölle. Und nicht nur auf dem Pausenhof wurde er angefeindet. Vor allem im Internet wurde er fast täglich attackiert. Zwei Schüler aus der Parallelklasse gründeten in einem sozialen Netzwerk eine sogenannte Hassgruppe: Marcel wurde hier mit dem Tode bedroht. Auf Drängen seiner Mutter zeigte er seine Freunde an.Doch die Mobbing-Erfahrung beschäftigt Marcel bis heute. Und er hat Angst, noch einmal Opfer von Cybermobbing zu werden. In einem Anti-Mobbing-Coach lernt Marcel, wie er Provokationen ignorieren und selbstbewusst auftreten kann. Er ist beeindruckt von Sylvia, die ebenfalls Opfer von Cybermobbing war und ihre Vergangenheit überwunden hat. Marcel weiß, dass er in Zukunft nicht vor Gericht gehen wird. Stattdessen hofft er, weitere Angriffe ignorieren zu können.
 



Knietzsche, der kleinste Philosoph der Welt
Knietzsche und das Mobbing
Online-Film, D 2015, 3 min
 
Knietzsche meint, Mobber sind aggressive Dschungeltiere, die ein Problem mit ihrem eigenen Gefühlsleben haben. Sie fallen immer wieder über die Schwächen anderer her, um von ihren eigenen abzulenken und sich stärker zu fühlen.
 



Mobbing
Psychoterror in der Schule
Online-Film, D 2012, 15 min
 
Meist trifft es die Schwachen und Ängstlichen. Sie werden in der Clique ausgegrenzt, im Chatroom gnadenlos vernichtet. Und die Täter meinen auch noch, die Opfer seien selbst schuld. Doch Mobbing ist nackte Gewalt, es macht Menschen krank, kann sie in den Selbstmord treiben.
Mitglieder des Ü-Theaters aus Regensburg zeigen, wie eine Mobbing-Spirale entsteht. Welche Möglichkeiten der Prävention bestehen und wie sich Opfer wehren können, lernen Schüler in Anti-Mobbing-Projekten.
 



Mobbing
Psychoterror in der Schule
Online-Film, D 2012, 8 min
 
Nina wird von ihren Mitschülern gemieden und beschimpft. In facebook wird sie als dumme Schlampe bezeichnet, die kein Geld hat und Altkleider trägt. Ihre Freundin Melanie versucht zu trösten. Doch irgendwann wechselt sie die Seite, schließt sich der Clique an und lässt Nina allein.
Nina isoliert sich mehr und mehr. Die Hilfe ihrer Lehrerin lehnt sie ab. Nina geht über eine Brücke und bleibt am Brückengeländer stehen...
 



Moritz und die digitale Welt
Die digitale Blutgrätsche
Online-Film, D 2008, 3:44 min
 
Ein Eigentor im alles entscheidenden Spiel! Moritz hat die Saison für sein Fußballteam in den Sand gesetzt. Seitdem wird er im Netz von Unbekannten verspottet und verhöhnt. Wie kann er das digitale Mobbing stoppen? Wie die Täter identifizieren? Datenexperte Martin Pinkerneil hilft weiter.